Nach der 3. Wohnungsbaukonferenz in Neubrandenburg "Wohnungsbau als Motor für die Innenentwicklung in ländlichen Regionen" im November 2019 wollen wir nun am 29. September 2022 die 4. Wohnungsbaukonferenz in Waren (Müritz) veranstalten.

 

Der Fokus liegt neben der Vernetzung der Akteure im Land auf dem Schwerpunktthema "Neue Wohnformen im ländlichen Raum".

 

Zudem wollen wir darauf schauen, welche Auswirkungen die Vereinbarung im Koalitionspapier der neuen Bundesregierung, nämlich der geplante Neubau von 400.000 Wohnungen (davon 100.000 Wohnungen im Sozialen Wohnungsbau) hat.

 

Gemeinsam mit der Stadt Waren wird zum Tag der Städtebauförderung am 14. Mai in Waren auf dem Neuen Markt unter dem Motto "Ich stehe auf Bestand - Orte entwickeln - Ressourcen schonen - Räume nutzen".