Aus der Ende 2019 durchgeführten Wohnungsbaukonferenz haben sich zahlreiche Themen und Aspekte als Anknüpfungspunkte herauskristallisiert. Wir wollen den angeschobenen Diskurs zu Aufgaben- und Fragestellungen, wie „Zusammenführung von Daseinsvorsorge, Mobilität und regionaler Netzwerkbildung in Sachen Wohnungsbau“, „Instrumente, Strategien und Beispiel für besseres Bauen in der Mitte“ oder „Impulse zur Landesentwicklung durch Wohnungsbau in ländlichen Regionen“ fortsetzten. Gleichzeitig soll die Konferenz den Erfahrungsaustausch im Land weiter stärken.